Ultraschallbehandlungen

 

Mechanische Longitudinalwellen erzeugen einen Druckwechsel im Gewebe

( mechanische Vibrationswirkung), ein Teil der Schallenergie wird in

Reibungsenergie umgewandelt (thermische Wirkung). Im Weichteilgewebe

entsteht dadurch "Mikromassage" ( am Knochen wird der Schall reflektiert).

 

Eindringtiefe des Schalls bis ca. 8 cm.

 

 

Wirkungen

Schmerzlindernd, Verklebungen lösend,durchblutungsfördernd und muskelrelaxierend

 

Indikationen

Myalgie, Neuralgie, Tendinose, Osteochondrose, Spondyarthrose,Gonarthrose,Koxarthrose usw.

 

Kontraindikationen

Bei Kindern in Gelenknähe (Gefahr von Verknöcherung der Epiphysenfuge).